Mechelen
Für große und kleine Entdecker

Familienfreundlich

Kulturerbe

Jugendstil

Ein unfertiges Highlight

Ein Highlight der Stadt im wahrsten Sinne: Der 97 Meter hohe St.-Rombouts-Turm. Das Wahrzeichen Mechelens wurde nie fertiggestellt. Heute ziert ein moderner Skywalk den Turm, von dem allwöchentlich Glockenspielkonzerte erklingen.

Ein Palast aus der Renaissance

Der prachtvolle Hof van Busleyden ist ein wahres Juwel und gibt Einblick in die erstaunliche burgundische Geschichte.

Wildes Mechelen

Im Tierpark Planckendael gibt es nicht nur seltene Tierarten. Er ist auch einer der kinderfreundlichsten Zoos in Europa.

Der Geschmack der Geschichte

“Het Anker” ist eine der ältesten Brauereien Belgiens. 1471 begannen die Beginen damit, hier Bier zu brauen.

Immerwährender Frühling

Im Wintergarten des Ursulineninstituts bei Mechelen ist das ganze Jahr Frühling. Das Glaswerk des Jugendstil-Schmuckstücks sorgt für ein bezauberndes Lichtspiel. Pflanzen, Lampen und Brunnen machen die märchenhafte Stimmung komplett.

Technik zum Anfassen

Im „Technopolis“, dem Erlebniszentrum für Wissenschaft und Technik in Mechelen, können Groß und Klein an über 300 interaktiven Stationen ausprobieren und herausfinden, welche Mechanismen sich hinter den Dingen unseres Alltags verbergen.

Tradition modern erleben

Mechelen erzählt viele Geschichten, die Groß und Klein gemeinsam erleben können. Zum Beispiel bei einer Bootsfahrt auf der Dijle. Mehr Geschichten gibt es hier.

Küche aus aller Welt unter einem Dach

Im Frühjahr öffnete in der alten Fleischhalle ein schöner Foodmarkt seine Tore. Was es an dem neuen kulinarischen Hotspot Leckeres gibt, verraten wir auf unserem Blog.